LOGO RELAUNCH
wenns mal an der Zeit ist

Ist es für dich schon Zeit für ein neues Logo?

Dein Logo drückt aus, wofür dein Unternehmen steht. Es soll unverwechselbar sein und einfach zu merken. Es muss außerdem leicht reproduzierbar sein und sich sowohl als Firmenschild, auf deinem Stempel oder vielleicht sogar als Druck auf einem T-Shirt gut machen. Hauptelemente deines Logos sollten dein Unternehmen und dein Produkt sein. Hast du das perfekte Logo gefunden, solltest du es nur von Zeit zu Zeit geringfügig ändern.

Wann ist es höchste Zeit, um dein Logo zu ändern?

  • Es gibt verschiedene Szenarien, die dir verraten, dass es soweit ist. Allem voran zählen dazu die folgenden:
  • Die Logos deiner Konkurrenz wirken professioneller
  • Es muss deine Kunden optisch ansprechen.
  • Ein Logo aus früherer Zeit kann deine Firma im Gegensatz zum Mitbewerb verstaubt und veraltet wirken lassen.
  • Was früher als modern und aufwendig galt, gilt vielleicht heute als billig.
  • Es braucht also einen neuen, jungen aber geschmackvollen Look.

Die Anpassung an neue Produkte oder Zielgruppen ist überfällig

Ändert sich die Produktpalette oder die Zielgruppe, ist es an der Zeit für ein Redesign. Es empfiehlt sich dabei, dein Logo nur den neuen Gegebenheiten anzupassen und bei der Neugestaltung nicht zu viel zu verändern. Überleg dabei, welche Merkmale des Logos deine Firma besonders verkörpern. Hat es eine markante Form oder eine besondere Farbkombination, sollte man nur kleine Adaptionen vornehmen, wenns mal an der Zeit ist.

Willst du auf Konzeptmarketing umsteigen?

Schonmal davon gehört? Ist eine spannende Sache! Du legst für dein Business ein ergreifendes Konzept vor und das ist der Richtwert für alle deine Werbeunterlagen.
Hier ein Beispiel: Ein Restaurant mit schmackhaften Rippchen will eine jüngere Zielgruppe als bislang ansprechen. Also benennt es sich in „Jack the Ripperl“ um und gestaltet seine Speisekarten als alte Zeitungen oder Wanted-Schildchen. Alles steht ganz im Zeichen des gruseligen Jack the Ripper – und das Lokal wird zum Besuchermagnet. Nun muss natürlich auch das Logo dazupassen!

Ein Logo enthält zu viele Elemente

Wenn du zu viel in dein Logo hineinpackst, verwirrt das deine Zielgruppe. Kunden müssen aufgrund deines Logos auf den ersten Blick erkennen, wofür du stehst.
Langer Text oder zu viel Grafik sorgen dafür, dass Prägnanz verloren geht. Symbole bringen den Kunden zwar zum Nachdenken, stiften aber bei einer zu großen Menge für Verwirrung. Genauso schlecht ist es aber, ein langweiliges, einfallsloses Logo zu präsentieren.

Mit mir und meinem tollen Netzwerk wird dir das auf keinen Fall passieren.
Kontaktiere mich gerne und wir finden die perfekte Lösung für dein Business!

Das genutzte Logo stammt aus der Zeit vor der Digitalisierung

Besitzt du noch ein Geschäftsschild aus früheren Tagen, musst du dich der digitalen Welt allmählich anschließen. Schließlich willst du weiter auf Erfolgskurs bleiben und erfolgreich wirtschaften. Ein modernes Logo muss den heutigen Medien Rechnung tragen. Es sollte auch bei Verkleinerung gut lesbar, möglichst in Farbe sein und für mobile Apps taugen.

Fazit

Ein Logo ist das Aushängeschild jeder Firma. Es bestimmt unbewusst mit, ob Kunden zu dir kommen oder doch lieber bei der Konkurrenz kaufen. Ich werde dich bei der Wahl des für dein Unternehmen besten Logos unterstützen und deine Ideen in die digitale Welt umsetzen.

Interesse geweckt? Neugierig auf mehr?

Hier gehts zum BLOG von DESIGNJ – weitere Artikel rund um die Themen Werbung, Marketing, Grafik & Druck. Außerdem erhältst du regelmäßig Einblick in neue Projekte und Referenzen.

Logo Relaunch | Blog-Beitrag der Werbeagentur DESIGNJ